Übersicht Strategien 
Web-Site als
Marketinginstrument
Web-Site als Profit-Center
Portale
"Fraktale" Marketing-Strategie


Übersicht Online sein
Erfolgsfaktoren
Web-Promotion
Suchmaschinen
20 Tipps
Suchmaschinen-Optimierung


Übersicht Web-Controlling
Marketing-Controlling
Kostenrechnung


Sites zum Thema


 


Im Seminar suchen


Kontakt


eMail


Drucken


Sitemap


Hilfe 


Im Netlexikon suchen

Ihr aktueller Standort:

blättern

Seiten in dieser Rubrik


Weitere Texte


Links zum Thema

Website-Marketing

Die Verlags-Site als Profit-Center - Welche Produkte?

Mini-Sites -  Stände auf dem Branchen-Marktplatz.

Früh in der Marketing-Diskussion um Verlags-Sites tauchte die Marktplatz-Analogie auf. 
Der Verlag schafft die Plattform, die Infrastruktur und das attraktive Rahmenprogramm für die permanente "virtuelle Messe". Die "Standplätze" auf diesem Marktplatz werden in unterschiedlicher Größe und Ausstattung an die "ausstellenden Firmen" vermietet, die dort ihren Stand nach eigenem Gusto bauen können (natürlich bietet sich der Verlag auch als kompetenter Standbauer an). 
Gedacht wird dabei an kleine "Sites" im Unterverzeichnis des Verlags-Servers (www.deine-firma.mein-verlag.de oder www.mein-verlag.de/deine-firma), auf denen die Firma sich und ihre Leistungen angemessen präsentieren kann, ohne in den eigenen Online-Auftritt investieren zu müssen oder als Dependence der eigenen Site im firmenneutralen Umfeld (erhöhte Glaubwürdigkeit). 
So richtig ist dieses Konzept allerdings nie aus den Startlöchern gekommen. Firmen wollen ihre eigene Site und die Vorteile einer Platzierung auf einem “Marktplatz” sind schwerer zu vermitteln als die Platzierung eines Banners oder  Links auf die eigene Site. 
Micro-Sites – die Online-Antwort auf 1/1 4c
Ein Kompromiß ist die sogenannte Micro-Site, als eine Art “ganzseitiger virtueller Anzeige” immer dann von Firmen eingesetzt, wenn eine bestimmte Aktion oder eine Teilmarke besonders herausgestellt und beworben werden soll. Dann reicht das Banner halt nicht mehr aus (auch nicht in den neuen Formen interaktiver Banner oder sogenannter Nano-Sites -->s. Bannerformen)
Microsites werden allerdings nur selten auf anderen Sites platziert sondern firmieren in der Regel unter eigener Domain im Internet.

© lb medien 2001 - 2015
http://www.e-publishing.de