Übersicht Strategien 
Web-Site als
Marketinginstrument
Web-Site als Profit-Center
Portale
"Fraktale" Marketing-Strategie


Übersicht Online sein
Erfolgsfaktoren
Web-Promotion
Suchmaschinen
20 Tipps
Suchmaschinen-Optimierung


Übersicht Web-Controlling
Marketing-Controlling
Kostenrechnung


Sites zum Thema


 


Im Seminar suchen


Kontakt


eMail


Drucken


Sitemap


Hilfe 


Im Netlexikon suchen

Ihr aktueller Standort:

blättern

Seiten in dieser Rubrik


Weitere Texte


Links zum Thema

Website-Marketing

Die Verlags-Site als Profit-Center - Welche Produkte?

Einkaufen (für die Zielgruppen)

Warum sollte ein Verlag eigentlich nur Verlagsprodukte verkaufen? Warum sollte er nicht sein Markenimage, seine inhaltliche Glaubwürdigkeit bei den Zielgruppen dazu nutzen, für seine Kunden (Leser, Inserenten) Marktplätze zu organisieren, wo diese (kostengünstiger) alle Gegenstände ihres professionellen Bedarfs (gemeinsam) einkaufen und verkaufen können?
Warum sollte etwa  die führende Fachzeitschrift für die Vogelfutterproduktion nicht – gemeinsam mit einem branchenerfahrenen Logistik-Unternehmen und einer erfahrenen Software-Schmiede – einen Online-Marktplatz für die kooperative Beschaffung von Körnern und Vitaminen und den Verkauf/Versteigerung von Futter-Groß-Chargen an Zwischen- und Einzelhändler im Internet organisieren?
Warum sollte sich der Verlag nicht auf der anderen Seite an einer Handelsplattform beteiligen, auf der er vom Papier über Druck- und Druck-Vorstufe bis zur Lagerhaltung und Distribution alle Dienstleistungen verhandeln und einkaufen kann.
Dem traditionellen Verleger sträuben sich bei einem solchen Gedanken sämtliche Nackenhaare und sicher sind Verlage nicht per se Kandidaten für solche E-Commerce-Abenteuer. 
Sicher aber werden wir in den kommenden Monaten und Jahren erleben, wie mit wachsender Geschwindigkeit Verlage ihre starke neutrale Position in den Zielgruppen für die Ausweitung ihrer Geschäftsfelder im E-Commerce verwerten.

© lb medien 2001 - 2015
http://www.e-publishing.de