Übersicht Strategien 
Web-Site als
Marketinginstrument
Web-Site als Profit-Center
Portale
"Fraktale" Marketing-Strategie


Übersicht Online sein
Erfolgsfaktoren
Web-Promotion
Suchmaschinen
20 Tipps
Suchmaschinen-Optimierung


Übersicht Web-Controlling
Marketing-Controlling
Kostenrechnung


Sites zum Thema


 


Im Seminar suchen


Kontakt


eMail


Drucken


Sitemap


Hilfe 


Im Netlexikon suchen

Ihr aktueller Standort:

blättern

Seiten in dieser Rubrik


Weitere Texte


Links zum Thema

Website-Marketing

Marketing-Instrumente für die E-Commerce Site

Inhalt, Design, "Usability"

Eine Site, die vor allem Kompetenz und damit Vertrauen über Inhalte transportieren und/oder "Markenbilder" inszenieren und interaktiv "einüben" soll, muss dem User die Möglichkeit bieten, in Content (informierend oder unterhaltend) zu "schlemmen", von überall und in alle Richtungen den Anstößen und Angeboten für neue Inhalte per Hyperlink nachzugehen. Was zählt ist die inhaltliche und Design-Attraktivität der einzelnen Seiten. 
Anders die E-commerce-Site: Hier ist der Endzweck eindeutig die Transaktion, der Klick des Users beim Abschicken des Warenkorbs. 
Die gesamte Nutzerführung der Site hat diesem Zweck zu dienen. Verweilen, Schwelgen und das Erkunden von interessanten Seitenpfaden darf nur insoweit ins Blickfeld des Nutzers rücken, als es die Entscheidung zum finalen Klick positiv beeinflusst. 
Einige Stichworte dazu auf diesen Seiten:
Content  als Mehrwert und Kompetenzausweis 
Viele Pfade zum Ziel - Nutzerführung für jeden Käufertyp
Geschwindigkeit   tut not
Das Shop-Design Der Katalog und die Shop-Funktionalität
Sonst noch wichtig!
Was lässt den Besucher klicken und was schreckt ihn ab?
Stellvertretend für eine Fülle empirischer Befunde hier zwei Ergebnisse einer Studie:
Die positiven Faktoren eines erfolgreichen Shops.

Dagegen die Gründe, den Kaufvorgang abzubrechen


© lb medien 2001 - 2015
http://www.e-publishing.de